Ankündigung: Regionalversammlung 1/2019

Am 30. April 2019 wird im Festsaal der Ruppiner Klinken die Sitzung 1/2019 der Regionalversammlung stattfinden. Gleichzeitig wird es die letzte Regionalversammlung in dieser Zusammensetzung sein. Aufgrund der anstehenden Kommunalwahlen im Mai und der vom Landtag beschlossenen Änderung des Regionalplanungsgesetzes wird sich das Gesicht der Regionalversammlung künftig deutlich ändern. Insbesondere werden dann auch kleinere amtsfreie Gemeinden und Gemeindeverbände Stimmrecht erhalten.

Im Rahmen der Regionalversammlung sollen der Vorsitzende und seine Stellvertreter neu gewählt werden. Hiermit wird der Beschluss aus dem Jahr 2015 umgesetzt, dass der Vorsitz der Regionalversammlung in einem Rhythmus von zwei Jahren von den Landräten der Mitgliedslandkreise rotierend wahrgenommen wird. Neben der Wahl wird es Informationen zum Stand des Genehmigungsverfahrens zum Regionalplan "Freiraum und Windenergie" und zum Regionalen Energiemanagement geben. Dieses soll bis zum Jahr 2021 fortgesetzt werden und die Überarbeitung des Regionalen Energiekonzeptes begleiten. Die Regionalversammlung soll darüber hinaus die Aufstellung eines neuen themenübergreifenden Regionalplanes beschließen.

Für die Einwohner wird es wie gewohnt die Möglichkeit geben, Fragen zu den Inhalten der Tagesordnung zu stellen. Diese sind schriftlich bis Donnerstag, dem 25. April 2019 bei der Regionalen Planungsstelle (beteiligung@prignitz-oberhavel.de) einzureichen. Die Fragen werden in der Sitzung in der Reihenfolge ihres Eingangs aufgerufen.

Weitergehende Informationen finden Sie hier.