Armaturen

HyStarter - Wasserstoffregion Prignitz-Oberhavel

Die Regionale Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel bewirbt sich für das Bundesprojekt HyLand - Wasserstoffregionen in Deutschland. Das Förderprojekt HyLand vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur soll Kommunen und Regionen gezielt dazu motivieren, Ideen für integrierte Konzepte zum Thema Wasserstoff zu entwickeln, Pläne zu konkretisieren und diese mit Unterstützung der Bundesregierung umzusetzen.

Die Region Prignitz-Oberhavel kann bereits Projekte wie die Elektrolyseanlage in Falkenhagen in der Prignitz vorweisen. Die Planungsgemeinschaft möchte nun gemeinsam mit den Landkreisen Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und dem Landkreis Oberhavel einen weiteren Ausbau der regionalen Wasserstoffwirtschaft vorantreiben. Die Wasserstoffelektrolysetechnologie hat erhebliche Potentiale im Bereich der Sektorenkopplung und bei der Stärkung der regionalen Wertschöpfungseffekte. Der aus Erneuerbaren Energien erzeugte Strom kann umgewandelt und als Wärme oder Treibstoff zur Verfügung gestellt werden.

Ihr Interesse am HyLand-Projekt haben zudem die Landkreise Prignitz und Ostprignitz-Ruppin bekundet. Eine vertiefte Zusammenarbeit findet bereits statt und die Bündelung der regionalen Kräfte soll im Interesse einer zukunfts- und leistungsfähigen Region realisiert werden.