Industrie 4.0

2. Ergebnispräsentation zum Regionalen Energiekonzept

Am Donnerstag, dem 22. April 2021 fand die 2. Ergebnispräsentation zur Fortschreibung des Regionalen Energiekonzeptes als Online-Veranstaltung statt. Zu den Teilnehmern gehörten Vertreter von Kommunalpolitik, Verwaltung, Wirtschaftsförderung und Stadtwerken.

Während im Rahmen der 1. Zwischenpräsentation im November 2020 vornehmlich die Entwicklung der Erneuerbaren Energien in den vergangenen Jahren und der aktuelle Stand betrachtet wurden, widmete sich die zweite Veranstaltung verstärkt dem Blick in die Zukunft. So wurden gemeinsam mit dem Gutachter EBP Deutschland GmbH die Potenziale der erneuerbaren Energieerzeugung, die Entwicklungskorridore des Energieverbrauchs sowie die energiestrategischen und klimapolitischen Ziele diskutiert. Ausgehend hiervon wurden Handlungsbedarfe identifiziert, Maßnahmen benannt und eine Priorisierung vorgenommen.

Es entstand ein reger Dialog zu Umfang und Komplexität der Aufgaben des Regionalen Energiemanagements und dazu, wie die Themen Energie und Klimaschutz trotz knapper finanzieller und personeller Ressourcen effektiv auf regionaler Ebene angegangen werden können.

Die Ergebnisse der Diskussion fließen in die Fortschreibung des Regionalen Energiekonzeptes ein. Im Juni soll dann die finale Version vorgelegt und im Rahmen einer weiteren Online-Veranstaltung der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Weitergehende Informationen und die Unterlagen zur Ergebnispräsentation finden Sie im Bereich Energiemanagement > Veranstaltungen.