Rathaus und Marktplatz Wusterhausen/Dosse

Beteiligungsverfahren zum Regionalplan "GSP"

Mit dem Sachlichen Teilplan "Grundfunktionale Schwerpunkte" sollen in den Landkreisen Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin und Prignitz Grundfunktionale Schwerpunkte (GSP) festgelegt und gesichert werden. Hiermit setzt die Regionale Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel einen entsprechenden Handlungsauftrag des Landesentwicklungsplans Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg (Z 3.3 LEP HR) um. Bei den GSP handelt es sich in der Regel um die mit Abstand am besten ausgestatteten Ortsteile (Hauptorte) in einer Region. Durch planerische Anreize sollen Einrichtungen des täglichen Bedarfes, die über die örtliche Nahversorgung hinausgehen, gesichert werden. Vor diesem Hintergrund sollen GSP zusätzliche Entwicklungsmöglichkeiten für Wohnbauflächen eingeräumt werden. Außerdem sollen erweiterte Möglichkeiten für die Errichtung von großflächigen Einzelhandelseinrichtungen geschaffen werden. Insgesamt sollen 22 Ortsteile als GSP festgelegt werden.

Der Entwurf des Regionalplans, seine Begründung sowie der Umweltbericht werden im Zeitraum vom 24. Juni 2020 bis zum 24. August 2020 in der Regionalen Planungsstelle sowie in den Räumen der Kreisverwaltungen Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin und Prignitz öffentlich ausgelegt.

Vom 24. Juni 2020 bis zum 25. August 2020 können Stellungnahmen zum Entwurf des Regionalplans, zu seiner Begründung und zum Umweltbericht abgegeben werden.

Weitergehende Informationen und die Plandokumente finden Sie hier.