Neue Mitarbeiterin für die Regionale Planungsstelle

Die Regionale Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel hat personelle Verstärkung erhalten. Seit Anfang November erweitert Frau Song als Regionalplanerin das Team der Regionalen Planungsstelle.

Die Regionale Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel hat personelle Verstärkung erhalten. Seit Anfang November erweitert Frau Song als Regionalplanerin das Team der Regionalen Planungsstelle. Nach ihrem Studium der Landschaftsarchitektur am Natural Sciences Campus der Sungkyunkwan-Universität in Suwon hat Frau Song zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Korea Institute of Save Drinking Water Research gearbeitet und zum Thema Hochwasserschutz in urbanen Gebieten geforscht. Anschließend hat sie an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde den Studiengang Regionalentwicklung und Naturschutz belegt und im März diesen Jahres mit einem Master abgeschlossen. Frau Song wird künftig die Themen Freiraum, Hochwasserschutz und Rohstoffsicherung verantworten, um somit maßgeblich zum Fortgang des in Aufstellung befindlichen themenübergreifenden Gesamtplanes für Prignitz-Oberhavel beitragen.